24.11.2021, 15:30-17:00

7 | Zukunft der Pflegepersonalbedarfsbemessung

Das Webinar wurde aufgezeichnet. Klicken Sie auf das folgende Bild, um sich das Video anzuschauen:



Hinweis: Teilnahmebestätigungen können wir aus technischen Gründen nur für die Teilnahme am Live-Webinar vergeben.

Zur Verfügung gestellte Präsentationen:


Moderation:

  • Vera Lux | Pflegedirektorin und Geschäftsführung Pflege an der Medizinischen Hochschule Hannover
  • Prof. Dr. rer. medic. Patrick Jahn | Leiter der AG Versorgungsforschung und Pflege im Krankenhaus & Onkologische Sport- und Bewegungstherapie (Bereich Pflege) an der Universitätsmedizin Halle (Saale)

Vorträge und Referent*innen:

  • Umsetzung der Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung (PpUGV) im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf: Fluch oder Segen?
    Lorena Kujawa - de la Cruz, M.A. | Referentin des Direktors für Patienten- und Pflegemanagement und Personalvorstands am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

  • Pflegepersonalbemessung in Zeiten der Vollfinanzierung? Wohin geht der Weg für die Pflege im Krankenhaus?
    Sebastian Wolf, M.A. | Pflegecontroller am Universitätsklinikum Dresden

  • Umsetzung der PpugV im Universitätsklinikum Erlangen
    Diplom Wirtschaftsingenieurin (FH) Sonja Duensing | Stabsstelle Controlling der Pflegedirektion am Universitätsklinikum Erlangen
    Tanja Hofmann | Stellvertretende Pflegedirektorin am Universitätsklinikum Erlangen

  • Pflegepersonalbedarfsbemessung – Verhandlungsstand auf Spitzenverbandsebene
    Diplom Pflegewirtin (FH) Christina Trewendt | Fachreferentin im Referat Krankenhauspersonal/Qualitätssicherung, Abteilung Krankenhaus, des GKV-Spitzenverbandes

Teilnahmegebühr
kostenfrei

Anleitung zur Teilnahme
Eine Kurzanleitung zur Installation und Bedienung sowie Antworten auf weitere technische Fragen finden Sie hier.

Fortbildungspunkte
Das Live-Webinar ist mit 2 Fortbildungspunkten bei der Registrierung für beruflich Pflegende anerkannt. Sie erhalten nach vollständiger Teilnahme am Live-Webinar eine entsprechende Teilnahmebestätigung per E-Mail zugesandt.