Juristische Fachveranstaltung

Im Rahmen des 27. Pflege-Recht-Tages beim Kongress Pflege findet bereits zum 8. Mal die Juristische Fachveranstaltung statt.

Die Veranstaltung findet auch 2022 noch einmal online statt, in sechs Live-Webinaren vom 1. bis 16. Februar 2022 mit insgesamt 15 Zeitstunden und Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO (Medizinrecht, Sozialrecht).

Zielgruppe sind Juristen aus Anwaltschaft, Justiz, Wissenschaft, Behörden, Sozialversicherungen, Einrichtungen und Verbänden sowie sonstige mit dem Pflegerecht befasste Personen.

Erste Schwerpunktthemen:

  • Die vorgegebene Neuregelung der Suizidbeihilfe und deren Auswirkungen und Umsetzung in der pflegerischen Praxis
  • Die neuen Begutachtungsrichtlinien und die Pflegebedürftigkeitsrichtlinien und deren Umsetzung
  • Die Vergütung/Bezahlung der Beschäftigten in der Pflege: Mindestlohn, Tariflohn, Vorgaben nach dem GVWG etc.
  • Die Eingliederungshilfe, insbesondere die Abgrenzung zur Pflege im ambulanten Bereich

Inhaltlich zeichnen für die juristische Fachveranstaltung verantwortlich:

  • Prof. Dr. Peter Udsching, Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht a. D.
  • Prof. Dr. Thomas Weiß, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Justiziar der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein, Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Kiel, Vorsitzender der Schiedsstelle SGB XI Schleswig-Holstein a. D.
  • Prof. Ronald Richter, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Professor für Sozialrecht und Lehrbeauftragter an der HAW Hamburg

In Kooperation mit der AG Sozialrecht des Deutschen Anwaltvereins und der Zeitschrift Medizinrecht.