07.02.2022, 17:30-19:00

Aktuelles aus dem Pflegerecht

Zur Anmeldung

Inhalt

• Selbstständige Ausübung von Heilkunde durch Pflegekräfte
- Historische Entwicklung
- Wissenschaftliche Erkenntnisse
- Rechtliche Grundlagen
- Umsetzung in der Praxis
- Corona Sonderregelungen

• Auskunfts- bzw. Fragerechte des Arbeitgebers bei COVID-19
- Infektionsschutzrecht und Arbeitsrecht waren und sind kaum vorbereitet auf die Balance zwischen Arbeitsschutzrecht und Persönlichkeitsrechten in der Pandemie
- Lösungsansatz für die Zukunft durch Gestaltung neuer – anderer – Arbeitsverträge

• Erstmals Ehegattenvertretungsrecht: Betreuungsrechtsreform 2023
- Einem Geist wird Leben eingehaucht: Erstmals kommt 2023 ein Ehegattenvertretungsrecht – höchst kompliziert, damit gefahrenträchtig, und nur für 6 Monate
- Die „Weigerungsrechte" und „zwingenden" Einwilligungsrechte unter Betreuung stehender Patienten werden noch weiter gesteigert

Referent*innen
• Stephan Kreuels, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht und Dozent, Münster
• Hubert Klein, Rechtsanwalt, Hochschul-Lehrbeauftragter, Fachautor im Gesundheitswesen, Köln

Moderation
• Silvia Böhme, 2. Stellv. Vorsitzende DPV e.V., Nordhausen

♦ Ein Webinar des Deutschen Pflegeverbandes (DPV) e.V. ♦

Teilnahmegebühr
kostenfrei

Anleitung zur Teilnahme
Eine Kurzanleitung zur Installation und Bedienung sowie Antworten auf weitere technische Fragen finden Sie hier.

Fortbildungspunkte
Das Live-Webinar ist mit 2 Fortbildungspunkten bei der Registrierung für beruflich Pflegende anerkannt. Alle weiteren Informationen, auch bzgl. der Anerkennung für Praxisanleitende, finden Sie hier.