14.02.2022, 15:00-17:00

Pflegebudget und -controlling: Was sagen uns die Zahlen?

Zur Anmeldung

Inhalt

• Einführungsvortrag
- Gesetzliche Rahmenbedingungen erfordern umfangreiche Auswertungen und Kennzahlensysteme
- Controllinginstrumente von Pflegepersonaluntergrenzen über Pflegepersonalstärkungsgesetz bis Personalbedarfsbemessung
- Jede Führungsperson sollte ein Interesse an Zahlentransparenz haben und mit Zahlen steuern

• Pflegecontrolling – Einfluss auf Führung und Prozessgestaltung
- Führung über Kennzahlen: ein nicht ausgeschöpftes Potential im oft herausfordernden Stationsalltag
- Die Anforderungen an Führungskräfte sind hoch, Pflegepersonaluntergrenzen und allgemeiner Kostendruck erzeugen zusätzliche Spannungsfelder
- Werteorientiertes Verhalten bei Führungskräften sinnvoll ergänzen durch differenziertes Pflegecontrolling

• Pflegecontrolling der Zukunft – Welche Kennzahlen benötigen wir im Pflegemanagement?
- (Pflege-)Controlling ist oft vergangenheitsorientiert – Controlling möchte aber die Zukunft steuern
- Welche Kennzahlen werden dafür benötigt? Ist Steuerung in Echtzeit möglich?
- Gibt es einen PDCA-Zyklus des Personalmanagements?
- Barrieren zwischen IT und Pflegemanagement überwinden

Referent*innen
• Katrin Leffler, Pflegedirektorin BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin gGmbH
• Torsten Weiner, Pflegedirektor BG Klinikum Hamburg gGmbH
• Sebastian Dienst, Pflegedirektor Deutsches Herzzentrum Berlin

Moderation
• Andrea Lemke, Pflegedirektorin, Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau, Johannesstift Diakonie, Berlin

♦ Ein Webinar von Springer Pflege ♦

Teilnahmegebühr
kostenfrei

Anleitung zur Teilnahme
Eine Kurzanleitung zur Installation und Bedienung sowie Antworten auf weitere technische Fragen finden Sie hier.

Fortbildungspunkte
Das Live-Webinar ist mit 2 Fortbildungspunkten bei der Registrierung für beruflich Pflegende anerkannt. Alle weiteren Informationen, auch bzgl. der Anerkennung für Praxisanleitende, finden Sie hier.