Rekordzahlen beim 20. Kongressjubiläum

Der Kongress Pflege 2015 war ein überwältigender Erfolg − 1.500 KongressteilnehmerInnen trafen sich am 30. und 31. Januar in Berlin zum großen Kongressjubiläum!

Mehr als 1.500 Teilnehmer, 47 Aussteller, 113 Referenten − Rekordzahlen beim Kongress Pflege 2015. Pflegefachleute aus der ganzen Republik kamen in die Hauptstadt um mit Springer Medizin ins neue Fortbildungsjahr zu starten. Auf dem Programm standen zwei Tage geballtes Fachwissen, brandaktuell und mit "Mitnehmfaktor" für den eigenen Berufsalltag.

Natürlich durfte auch die Politik nicht fehlen: Lutz Stroppe, Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit, eröffnete am Freitag den Kongress, gefolgt von Dr. Norbert Blüm, Bundesminister a.D., der mit der Pflegeversicherung in diesem Jahr ebenfalls ein 20. Jubiläum begeht. Mario Czaja, Berliner Senator für Gesundheit und Soziales, sprach und diskutierte am Samstag zum Stand der Pflegekammer in Berlin. Und Karl-Josef Laumann, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung, überreichte am Freitagabend nicht nur den Pflegemanagement-Award für Nachwuchsführungskräfte sondern stand auch in der Auftaktpressekonferenz am Donnerstag den versammelten Journalisten Rede und Antwort zur elektronischen Gesundheitskarte.

Ebenfalls alle Erwartungen sprengte die Expertenrunde Pflegende Angehörige der SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, zu der sich 120 Fachkongressteilnehmer und 430 pflegende Angehörige angemeldet hatten.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen beim Kongress Pflege 2016 am 22. und 23. Januar 2016 in Berlin!

Grußworte

Grußwort von Lutz Stroppe, Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit, zum Kongress Pflege 2015

mehr »

Grußwort von Dr. Norbert Blüm, Bundesminister a.D., zum Kongress Pflege 2015

mehr »

Grußwort von Mario Czaja, Berliner Senator für Gesundheit und Soziales, zum Kongress Pflege 2015

mehr »

Anzeige